• 30.07.2019

WIELAND ELECTRIC AUF DER HUSUM WIND 2019 

ZUVERLÄSSIGE SICHERHEITSTECHNIK UND INTELLIGENTE IIOT-LÖSUNGEN FÜR DIE TURMBELEUCHTUNG IM FOKUS

Unter dem Motto “Safe solutions as individual as you“ präsentiert Wieland Electric vom 10. - 13. September auf der HUSUM WIND 2019 flexible und effiziente Sicherheits- und Kommunikationslösungen für Windenergieanlagen. Im Fokus des Messeauftritts in Halle 2 am Stand 2A05 stehen durchdachte Komponenten und Systeme, die eine zuverlässige Beleuchtung im Turm ermöglichen. Dazu gehören eine kommunikationsfähige unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) ebenso wie intelligente IIoT-Lösungen für eine weltweite Überwachung und optimierte Wartung. Insbesondere Anlagenbetreiber und Servicedienstleister kann Wieland mit einem klugen Beleuchtungssystem unterstützen, das mit einer hohen Flexibilität und minimalem Wartungsaufwand punktet.

 

Die Notbeleuchtung im Turm ist bei Windenergieanlagen ein sicherheitsrelevantes System, für das es eine zuverlässige Stromversorgung braucht. Deshalb zeigt Wieland mit der wipos UPS 20-960 eine neue Backup-Komponente, die auch im Falle eines Stromausfalls eine Beleuchtung im Turm gewährleistet, so dass das Personal sicher absteigen kann. Die äußerst robuste USV zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie mit jeder Batterietechnologie kompatibel und für Batterie- oder Supercap-Spannungen von 12 bis 58 V DC geeignet ist. Somit lässt sie sich weltweit flexibel einsetzen. Darüber hinaus erlaubt die Überwachung des Batteriezustands einen rechtzeitigen Wechsel der Batterie, was sich positiv auf die Sicherheit und Verfügbarkeit des gesamten Systems auswirkt. Da die wipos UPS über eine programmierbare DC/DC-Konvertierung verfügt, kann sie auch als DC-DC-Wandler verwendet werden. Eine Anbindung an andere Systeme ist mit Modbus- oder USB-Port möglich – durch diese Kommuni-kationsfähigkeit fügt sich die neue USV optimal in das Wieland-Lösungsportfolio für Windenergieanlagen im IIoT-Zeitalter ein.

 

Zum Thema IIoT: Wieland zeigt auf der HUSUM WIND 2019 außerdem, wie sich mit intelligenter Kommunikationstechnik die Servicearbeiten für die Turmbeleuchtung effizient gestalten lassen. Insbesondere bei turnusmäßigen Wartungen spielt ein zentral gespeistes Beleuchtungssystem seine Stärken aus, da sich durch das zentrale USV-Konzept die Batterie im Turmfuß befindet und einfach ausgewechselt werden kann. Ist die wipos UPS 20-960 zudem an ein IIoT-Gateway von Wieland angebunden, können Systemzustände an die wienet Cloud kommuniziert und über das wienet-Portal angezeigt werden. Auf diese Weise lässt sich weltweit der Status des Systems abrufen und auch rechtzeitig voraussehen, wann die Batterie gewechselt werden muss. Das Potenzial der vorausschauenden Instandhaltung (Predictive Maintenance) kann somit voll ausgeschöpft werden: Wartungsarbeiten lassen sich besser planen und effizient durchführen, Kosten können gespart und Ausfallzeiten vermieden werden.

 

Die konkrete Anwendung der Lösungen veranschaulicht Wieland auf der HUSUM WIND 2019 zudem per Live-Demos an seinem Messestand 2A05: Sowohl die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) als auch die vorausschauende Instandhaltung über das wienet-Portal werden vollständig funktionsfähig vorgeführt und somit für den Messebesucher greifbar gemacht.

2019 _07_Wieland_Pressetext_HUSUM2019.docx

2 MB

Deutsch
Lösungen
ZurückLösungenAlle Lösungen auf einen BlickSafetyConnectivityCommunication
Produkte
ZurückProdukteElektroinstallationVerbindungstechnikSicherheitstechnikIndustrielle KommunikationElectronic + Interface
Support
ZurückSupportServiceSoftware & AppsTrainingDownloads
News
ZurückNewsPresseMessen & Events
Kontakt
ZurückKontaktRückruf ServiceKaufmännischer SupportTechnischer SupportWieland AllgemeinWieland International